Sie sind hier:
  • Startseite

Presse Aktuell:

Mit 450 PS auf der Weser: Übung der Polizei Bremen


MEG-Übung
MEG-Übung

(23.11.17)

Am Mittwochnachmittag staunten zwischen Martinianleger und Pier 2 einige Spaziergänger nicht schlecht, als sie die wendigen Polizeiboote auf der Weser erblickten.

Die Maritime Einsatzgruppe (MEG) der Wasserschutzpolizei führte in diesem Bereich mit mehreren Polizeibooten und dem Fahrgastschiff „Hanseat“ von der Reederei Hal över eine Übung durch.

Die MEG ist eine Aufrufeinheit der Wasserschutzpolizei und war z.B. während des G20-Gipfels in Hamburg eingesetzt oder ist regelmäßig im Einsatz, wenn z.B. Umweltaktivisten mal wieder an Bord eines Frachters gelangen wollen.
Die Frauen und Männer der MEG sind im Alltag als Wasserschutzpolizisten überwiegend in den Häfen in Bremen und Bremerhaven unterwegs.

Entsprechende Übungen finden bei der Polizei Bremen - ob auf dem Wasser oder an Land -in regelmäßigen Abständen statt.

.
.






.

Dein Weg zum Stern

.
.

.
.

Das Einbruchsradar


Ein Kartenausschnitt von Bremen mit einem Raster, dessen Farben die Anzahl der Wohnungseinbrüche wiederspiegelt. Darüber ist eine Lupe positioniert, die symbolisiert, dass hier eine Analyse stattfindet.

Das Einbruchsradar ist zurück! Nach der Sommerpause setzt die Polizei Bremen dieses Instrument mit Ihnen gemeinsam wieder ein, um Wohnungseinbruchsdiebstählen vorzubeugen.
Sie wollen wissen, wo in Bremen in den letzten Tagen eingebrochen wurde? Das Einbruchsradar zeigt Ihnen während der Dunklen Jahreszeit im Herbst und im Winter wöchentlich eine aktuelle Übersicht. Hier geht es zum Einbruchsradar…

Wertvoll...


Abbildung von Wertsachen wie Ausweise, Schlüssel, Geldbörsen und Taschen

...für Sie oder für den Taschendieb?
Überprüfen Sie, was Sie alles dabei haben. Müssen Sie immer alle Karten und Ausweise mitnehmen? Überlegen Sie bevor Sie losgehen, was und wie Sie es bei sich tragen. Im Gedränge ist jeder schnell abgelenkt, geschickte Finger haben es leichter.
Hier gibt es Tipps
.
.

Es war einmal...


Ein Wolfskopf ist im Brustfell eines Schafes zu sehen - der Wolf im Schafsfell

...ein böser Wolf...
Sie spielen ihre Rolle, sind in Wahrheit Betrüger und oder Diebe und möchten an Ihr Geld oder Ihre Wertsachen gelangen.
Eine Masche ist, sich als Polizist auszugeben. Wer weiß schon, wie ein echter Dienstausweis aussieht oder erkennt eine Fälschung?
Wenn das Telefon klingelt...
Lassen Sie sich keine Märchen erzählen!
Bereiten Sie sich vor! Im Zweifel einfach auflegen! Wie Sie sich schützen können, lesen Sie hier (pdf, 1.2 MB)!

.
.

Sichtbarkeit zur Dunklen Jahreszeit


Bil zeigt einen gelben reflektierenden Sicherheitsüberwurf

Mit Beginn des Herbstes beginnt auch die dunkle Jahreszeit. Fußgänger, Radfahrer und motorisierte Zweiradfahrer werden dann häufig übersehen.
Deswegen bittet die Polizei Bremen:
Machen Sie sich für andere Sichtbar!
Mehr dazu finden Sie hier (pdf, 327.6 KB)
.
.

Waffen- und Glasflaschenverbot


Beschilderung der Waffen- und Glasflaschenverbotszone

Im Bereich der Bahnhofsvorstadt ist eine Waffenverbotszone eingerichtet. Dieser Bereich ist in einem Kartenausschnitt gekennzeichnet und mit einer Beschilderung versehen.

Waffenverbotszone

.
.

Polizeireform 2600


Hier finden Sie das Konzept zur zukünftigen Ausrichtung der Polizei Bremen und häufig gestellte Fragen hinsichtlich der regionalen Polizeiarbeit.

Konzeptpapier (pdf, 2 MB)
Fragen zur Polizeireform (pdf, 163.1 KB)

.
.